Freitag, 13. September 2013

Es verschlägt mir die Sprache

Wie ihr wisst versteh ich mich mit meinem Vater kaum.
Nunja ich hatte ihm nochmals per Mail geschrieben und darauf aufmerksam gemacht das er bitte den Antrag vom BAB der Arbeitsagentur ausfüllen solle.
Damit ich mit meinen nicht mal 400 euro noch was mehr hab und leben kann.
Okay ist ja auch kein Problem, denkt man sich
Nur für meinen Vater schon.
Er schrieb mir gestern Abend um 23 Uhr zurück indem er schreibt :

"Ich muss feststellen das dein Ton und Verhalten sich nicht geändert hat.
Nun hast du den letzten Bonus bei mir verspielt.
Die wie vielte Ausbildung ist es die du machen willst.
Ganz ehrlich packst du nicht.
Am besten du gehst mal jobben.
Du bettelst rum wie ein Penner.
Überall holst du dir nur Almosen "

Es geht noch weiter nur noch krassere Sachen will ich euch ersparen.
Ist es nicht krank seine eigene Tochter fertigzumachen ?!
Perfide ist das!
Dazu muss ich sagen das ich ARBEITE und einen nebenjob als Babysitterin ( angemeldet als Nebenjob ) mache.
Also ich tue was.

Mein Opa tobt vor Wut, ebenso wie meine Oma.
Sie wollen am liebsten vorbei kommen damit ich weiß sie stehen hinter mir.


Ich werde die Mail ausdrucken und wenn es nötig ist als Mittel iwohin mitnehmen.

Kommentare:

  1. okay, das ist echt mies von ihm. aber du siehst ja, dass es menschen gibt die hinter dir stehen.

    AntwortenLöschen
  2. "Ist es nicht krank seine eigene Tochter fertigzumachen ?!"
    Ja.

    Das macht manches komplizierter. Aber ich bin mir sicher, dass du deinen Weg trotzdem findest, auch ohne seine Unterstützung. Aber das ist so dreist...

    AntwortenLöschen
  3. Unfassbar. Wie ist da eigentlich genau die rechtliche Lage jetzt? Meine Tagesklinik ist auf Borderline und Essstörung spezialisiert (http://www.psychosomatik-ukd.de/patienteninformation/tageskliniken/allgemeine-tagesklinik/ -> Team A)

    AntwortenLöschen
  4. ja die 3% gibt es auch bei mir!
    über eine bestimmte haben wir noch nicht geredet, sie sucht mir erstmal welche raus die in frage kommen würden für mich.

    AntwortenLöschen