Samstag, 5. März 2016

Ohnmächtig

Ich habe mit meinem Vater geredet.
Wir haben über die zeit vom Mobbing geredet und dem sexuellen Missbrauch und er meinte wohl das ich einmal nachhause kam und total fertig war und er fragte was sei. Ich muss wohl nur gesagt haben, dass ich angefasst wurde und bedrängt und betatscht. Er wollte dann mit mir auf den Parkplatz wo das passiert ist, ich habe erst nein nein gesagt aber dann ist er trotzdem mit mir dort hin. Wir standen dann da und es waren wohl auch die Typen da aber ich hab es abgestritten und gesagt das das keiner von denen war. Obwohl Papa meinte, es wäre bestimmt jemand davon gewesen.
Was mich am meisten davon fertig macht, ich weiß es nicht mehr. Und meine Frage an mich, was weiß ich noch nicht mehr.
Papa meinte, dass er ahnt das in den Jahren eine Vergewaltigung ebenso passiert ist.
Nur ich weiß es nicht. Und es macht mir Angst . Was weiß ich noch nicht und ich habe Angst vor dem Moment wo es hochkommt .
Ich fühle mich wie ohnmächtig.

Versteht ihr mich?

Kommentare:

  1. dass du dich daran nicht erinnerst liegt ziemlich sicher daran, dass dein gehirn diese erinnerung(en) abgespaltet hat :) aber ehrlich gesagt kenne ich mich auf diesem gebiet auch (noch) nicht so gut aus...
    ich kann deine gefühle total verstehen.
    kraft für dich ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    danke für deine lieben worte. Freut mich, zu hören, dass der Termin mit deiner Thera stattgefunden hat.
    ich glaub mir gehts da ähnlich wie dir, ich finde die Gespräche oft total schwierig und ich hab vorher voll Angst, aber auf der anderen Seite hab ich meine Thera viel zu lieb, das ist nicht gut :/
    Dieser Post hier hört sich echt schlimm an. Tut mir leid, dass du das gerade durchmachst. Ich drück dich :*

    AntwortenLöschen