Samstag, 23. November 2013

Die Nacht ist die Dunkelheit die wir alle vermisst haben

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll.
Und doch habe ich das Gefühl, dass ich platze vor Worten in mir.
Ich hasse meinen Körper so sehr.
Jedes Gramm was ich angeblich abnehme sehe ich null sondern habe das Gefühl von Woche zu Woche mehr und mehr zu wiegen.
Ein perfekter Körper das wäre es.
Jedoch sehe ich nur fett überall.
Essensplan einhalten schaff ich nicht.
Jedes Essen was ich mir in Mund tue hasse ich noch mehr.
Mir wird schlecht wenn ich an Essen denke.
War heute mit meinem Freund beim Mc Café zum Kaffee trinken und neben uns saß ein Kind das überall mayo hängen hatte und schon pummelig genug war .
Ich versteh nicht warum man sich so voll essen muss , dass das dann noch jeder sieht und man überall alles hängen hat.
Vorallem bei einem Kind.
Mein Gefühl von "ich bin stolz auf mich , dass ich hier nichts esse" war dann noch stärker wo ich das sah.
Versteht ihr´s was ich meine ?
Ich hab nichts gegen dicke , wirklich nicht , aber das was da heute war ,war nicht schön .


Kommentare:

  1. Ich kenne das richtig gut, ich ekele mich da oft sogar weil manche Leute so gestört und abartig essen ... Da krieg ich aggressionen..

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstehe was du meinst, dieses Gefühl hatte ich auch lange. Aber es gibt auch etwas zwischen dieser ungesunden Völlerei und genussfeindlichem Verzicht :)

    AntwortenLöschen